Eben habe ich einen Satz in meiner Story geschrieben und mein Bauchgefühl sagt mir, dass dieses Thema mehr Aufmerksamkeit bedarf.

Der Satz lautete: Eine ‚WENN‘ – ‚DANN‘ Gleichung funktioniert vielleicht in Excel, aber nicht in Deinem Leben.

Und btw fällt mir grade beim Schreiben auf, dass ich Excel immer gehasst habe, mit diesen ganzen Formeln. Vor Allem Wenn/Dann habe ich nie gecheckt. Probs an mein System – es wusste also schon damals in der Schule, dass die Wenn/Dann Funktion nicht wirklich was für mich ist.

Ich schreibe diesen Text jetzt, weil ich denke, dass sehr sehr sehr viele Leute nach dieser Gleichung leben und zum großen Teil auch unbewusst. Denn uns ist so oft überhaupt nicht bewusst, was wir da überhaupt für Muster am Laufen haben, weil es halt schon jahrelang der Normalzustand ist.

Ich habe vorhin ein bombastisches Gespräch gehabt mit der lieben Cici und wir haben uns auch über Muster unterhalten, die man fährt und es absolut 0,0 checkt, dass diese Muster grade aktiv sind.

Daher hatte ich eben echt dieses krasse Calling, noch mal etwas ausführlicher über dieses Wenn/Dann Thema zu schreiben.

Wie ich eben schon in meiner Story erwähnt habe, steckt hinter diesem Wenn/Dann ein absoluter Mangel.

Denn indem wir uns etwas wünschen oder uns etwas regelrecht herbeisehnen, was jetzt grade noch nicht da ist, dann sind wir im Mangel. Purer Mangel.

Hier mal ein paar Beispiele, die mir so spontan einfallen

Ich könnte diese Liste noch ewig lang führen.

So mir fällt grade auf, dass diese Gleichung auch aufgeht, um ne Menge Ausreden zu finden, um sich selbst davon abzuhalten, den Weg zu gehen, den das Herz einem schon die ganze Zeit vorschlägt. Aber in diesem Post soll es nun darum gehen, dass Du nen Haufen Kompromisse machst, indem Du die Wenn/Dann Formel weiter durchziehst.

Du signalisierst permanent Deinem Unterbewusstsein, dass es immer nach etwas streben muss, damit Du glücklich bist und dass es jetzt noch nicht gut ist, so wie es ist.

Versteh mich hier bitte nicht falsch, es ist wunderbar, Ziele zu haben, nach denen man strebt, aber die Energie dahinter ist extrem entscheidend und die Einstellung, die Du zu Dir selber hast.

Aber jetzt meine Frage an Dich …

Was ist das da in Dir, was sich nach all diesen Sachen sehnt, die erreicht werden sollen, oder ins Leben kommen sollen ?

Was geben sie Dir, dass Du dadurch glücklicher bist? Ist es wirklich der Fakt, dass Du dann den Mangel besiegt hast, wenn Du etwas vom Außen ins Leben gezogen hast?

Ich kenne es aus meinem eigenen Leben, ich habe mir neue Dinge gekauft, um mich besser zu fühlen. Dachte ‚jo, wenn ich das und das erreicht habe, erst dann habe ich Grund richtig happy zu sein. Vorher muss ich krass an mir arbeiten und vor Allem hart arbeiten, um irgendwas zu erreichen.‘

Ich sage Dir was. Für mich war es der absolut falsche Weg und ich habe sowas von daraus gelernt. Denn wie soll etwas eintreten, was Du Dir wünschst in Deinem Leben, wenn die Energie, mit der wir etwas angehen dahinter MANGEL PUR ist?

Mangel zieht Mangel an. Das ist ein Gesetz.

Ich habe daraus etwas gelernt. Anstatt mit den Gedanken ständig in der Zukunft zu hängen, was alles passiert, WENN ich erst mal dies und jenes geshiftet habe, fokussiere ich mich viel viel mehr auf das Hier und Jetzt. Denn das Leben ist JETZT.

Ich kann mich jetzt entscheiden für Fülle. Ich kann mich jetzt entscheiden für Liebe. Ich kann mich jetzt dafür entscheiden, glücklich zu sein. Mit mir. In mir. Mit allem was ich habe.

Du darfst Dich JETZT dafür entscheiden, glücklich zu sein und in die Gefühle eintauchen, die Du haben willst. Man nennt das auch manifestieren. Triff eine Entscheidung.

Das Leben ist jetzt. Und Du solltest jeden einzelnen Moment genießen. Nicht erst, WENN Du etwas bestimmtes erreicht hast.

Auch wenn sich die Dinge noch nicht in physischer Form in Deinem Leben manifestiert haben. Das werden sie aber auch weiterhin nicht, wenn Du weiterhin versuchst, die wenn/dann Gleichung zu lösen.

Der energetische Shift IN DIR darf zuerst stattfinden, bevor es sich im Außen manifestiert. Dein Inneres spiegelt Dein Äußeres.

DU HAST DIE WAHL!

Willst Du weiter einer Gleichung hinterher jagen, oder Dich JETZT dafür entscheiden, glücklich zu sein?